Das grüne Rechenzentrum

Vorhin zum Abendessen hab ich kurz die aktuelle Informationweek durchgeblättert (Mitbringsel von der Systems letzte Woche). Drin war ein Artikel zu meinem aktuellen Lieblingsthema, der „grünen IT“.
Ziemlich konträr dazu ist eines der letzten Hypethemen, bei dem die immer höhere Packungsdichte von Servern in Racks („Bladetechnologie“) angepriesen wurde.

Ich wäre schon froh, wenn es eine nennenswerte Anzahl an Hostinganbietern geben würde, die mir überhaupt erlauben ein Rack komplett mit Blades zu füllen und diese unter Volllast zu betreiben. Wenn ich sage „>8KW pro Rack“ kriegen viele (leider immernoch) einen fahlen Gesichtsausdruck und winken ab. 2,5KW auf 42HE ? Hallo? Moderne Hardware macht das auf 4HE.

Die wenigen die es (theoretisch) erlauben langen dann ganz nett zu (€) und meistens ist es ihnen trotzdem lieber, wenn man „nur“ 2 Bladecenter ins Rack schraubt. Weil auch die kämpfen inzwischen mit Strom und (Ab-)Wärmeproblemen. Das Thema 32A Stromanschlüsse (statt der bisher gebräuchlichen 16A) klammere ich mal aus. Ein weiteres Trauerthema. Also heisst es gut planen und entsprechend viel benachbarter Stellfläche mit „right of first refusal“ blocken, oder später Fiber zwischen den Rackstandorten ziehen (lassen). Im Projektgeschäft eine echte Herausforderung.

Alles nicht wirklich seeligmachend. Angesichts der beträchtlichen (Preis-)Dynamik im Hostingmarkt prognostiziere ich eh, dass die Anbieterbindung schwächer wird. Naja, man wird sehen. Soo spassig sind Hostingumzüge dann auch wieder nicht, obwohl mit den Blades wieder deutlich einfacher als mit 42x 1HE Pizzaboxen (beim Gedanke an den Kabelwust schauderts mich jetzt noch). Ausserdem brauchts erstmal mehr Anbieter die ausreichend Strom etc. bereitstellen können.

Zurück zum Aufhänger. Bevor ich also anfange die Server stromsparender zu machen (unbestritten sinnvoll), brauche ich erstmal (nennenswert) Systeme die ich überhaupt auf sparsam trimmen kann. Aber „grün reden“ liegt aktuell wieder im Trend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: