„Kostenlose“ Linux Distributionen

Dieser Artikel auf Interop News bringt sehr schön das Dilemma der Linux Enterprise Distributionen auf den Punkt: Kosten. Zwar exemplarisch am Beispiel von CentOS vs. RHES, das lässt sich aber prima auf die anderen Distributionen erweitern.

Inzwischen ist man (leider) oft gezwungen auf die Enterprise Distributionen (SLES, RHES) auszuweichen um überhaupt Support für Hardware zu erhalten. Manche Hersteller (ich rede von den fünf Grossen) erlauben es einem schlichtweg gar nicht die Hardware zu kaufen, wenn man nicht unter $vorgeschriebenesOS läuft. Den „Support nur wenn …“ Fall habe ich (zähneknirschend) als Normalfall akzeptiert.

Wenn man jetzt noch die (inzwischen recht) restriktive Updatepolitik bzw. -prozedur mit ins Kalkül nimmt, dann könnte man ketzerischerweise direkt anhand von Microsoft Windows Server 2003 die Gegenrechnung aufstellen. Die Anschaffungskosten dafür sind auch nicht höher als für eine Enterprise Distribution (3J Subs.) und Microsoft gewährt immerhin kostenfrei Updates für mind. diesen Zeitraum (eher länger, stand heute).

Monetär betrachtet ist es also heutzutage relativ egal, welches OS wir auf unseren Websystemen betreiben. Warum machen wir es trotzdem ? Stabilität, größere Flexibilität – zur Not zumindest können wir Komponenten hinzufügen oder Patchen (wobei wir aus heutzutage auch aus Haftungsgründen inzwischen so nah wie möglich an den Distributionspaketen bleiben), bessere Remote-Wartungsmöglichkeiten, deutlich grössere Softwarebasis, usw.

Ausserdem würden mich die Kollegen hassen, wenn wir uns künftig Websysteme unter Windows hinstellen :-) . Interessieren würde mich aber brennend, welches System in einem Benchmark besser abschneidet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: