PayPal (in)secure key

PayPal hat Anfang des Jahres einen Security Key eingeführt mit dem man grob gesagt seine Authentifikation um einen zweiten Faktor (sechsstellige Zufallszahl) erweitern kann. An sich eine gute Sache und nachdem das subventioniert wurde (wird?) hatte ich mir auch einen bestellt, obwohl ich PayPal kaum nutze. Jetzt gibt es aber angeblich eine Sicherheitslücke, meint zumindest Valleywag. Wenn das stimmt wird der Steve bestimmt traurig sein – er hat den Fob doch so angepriesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: